Verdienter Sieg der Handballer

Den Handballern des TV Königsberg gelang am Wochenende der erste Sieg der noch jungen Saison. Nach dem Unentschieden im ersten und der knappen Niederlage im zweiten Spiel schlug der TVK seinen Gegner aus Gerolzhofen relativ ungefährdet mit 28:20. 

 

In der ersten Halbzeit traten die Hausherren stark auf, der Spielstand von 13:3 nach dreißig Minuten spricht dabei für sich selbst. Besonders die Abwehr stand gut und ließ kaumgegnerische Torchancen zu. Die Offensivleistung im ersten Durchgang war zwar ausbaufähig, aber in Kombination mit der Defensive zufriedenstellend. 

Nach Wiederanpfiff war die Partie ausgeglichener, wahrscheinlich auch bedingt durch die hohe Führung des TVK. Gerolzhofen steigerte sich deutlich, wohingegen die Königsberger nachließen. Von der vorher starken Abwehr war nun nicht mehr viel zu sehen. Letztendlich war die Führung der Gelb-Schwarzen jedoch zu hoch, als dass die Gäste sie noch hätten gefährden können, und das Spiel endete mit einem deutlichen Sieg des TV Königsberg. 

Insgesamt war es ein verdienter Punktgewinn der Königsberger mit einer sehr guten Leistung in der ersten Hälfte. Jedoch müssen Lehren aus dem Verlauf von Durchgang Nummer 2gezogen werden, gegen stärkere Gegner verbietet sich ein derartiger Bruch in der Spielqualität nach der Halbzeitpause. 

In der nächsten Partie empfängt der TVK den TSV Bergrheinfeld, Anpfiff ist am 06.11.21 um 18 Uhr in der Haßfurter Dreifachturnhalle, für den Eintritt gelten die behördlich verordneten 3G-Regeln. 

Es spielten: Philip Nagel, Lorenz Thomas (6), Jonas Schüll (5), Julius Thomas (5), Michael Schneider (4), Rene Böhm (2), Felix Käb (2), Leon Schirmer (2), Kevin Rieger (1), Konrad Thomas (1), Marius Hofmann, Philipp Lentz

 

- Julius Thomas