Saisonauftakt der Königsberger Handballer!

Am kommenden Samstag beginnt für die Handballer des TV Königsberg endlich die langerwartete Saison! Nachdem im letzten Winter aufgrund der COVID-19-Pandemie keine einzige Partie gespielt werden konnte, kann die Mannschaft von Trainer Marcus Müller dieses Wochenende gegen die TG Würzburg in heimischer Halle starten. 

Das Team begann mit seiner Vorbereitungsphase für die nun beginnende Saison bereits Ende Mai. Die Vorbereitung wurde in den letzten Wochen mit einer Serie von fünf Testspielen, meist gegen Gegner aus höheren Spielklassen, mit oft ermutigenden Leistungen abgeschlossen.

Verstärkt wird der TVK durch zwei spielerisch erfahrene Neuzugänge, Jonas Schüll und Tim Feuerbacher, die beide vom MHV Schweinfurt nach Königsberg gewechselt sind. Auch für den „neuen“ Trainer Marcus Müller wird das, mit ziemlich genau einem Jahr Verspätung, die Premiere bei einem Punktspiel für den TV Königsberg.

Die diesjährige Bezirksliga besteht wie letztes Jahr aus insgesamt zehn Vereinen, die sich räumlich über fast ganz Unterfranken, von Mellrichstadt bis Ochsenfurt und Karlstadt bis Königsberg, verteilen. Die Spieler sehen dem kommenden Spiel und der ganzen Saison gespannt entgegen und sind fest entschlossen, sich wieder einen der oberen Tabellenränge zu sichern. Der Start gegen die TG Würzburg bildet dabei einen passenden Beginn. Die Mannschaft wird dabei als eine der spielstärksten in der Liga eingeschätzt.

Anpfiff ist am Samstag, den 02.10.21 wie gewohnt um 18 Uhr in der Haßfurter Dreifachturnhalle. Nicht wie gewohnt sind jedoch die leider nötigen Corona-Maßnahmen: Der Eintritt zur Halle unterliegt der 3G-Regel. Zuschauer werden gebeten ihren Impf- oder Genesungsausweis oder aber ein gültiges Testergebnis mitzubringen und vorzuzeigen. Es gilt für die Halle ein Limit von 100 Zuschauern. Möglich ist auch ein kostenpflichtiger Schnelltest vor Ort.

Julius Thomas