TVK feiert überzeugenden ersten Saisonsieg!

Am gestrigen Samstag, den 26.01. ging es für die Männermannschaft des TV Königsberg zum Derby gegen den MHV Schweinfurt II, der vom ehemaligen Königsberger Trainer Willi Barthelmes trainiert wird. Entsprechend hoch war die Motivation, in diesem Spiel endlich den ersten Sieg zu holen. Zahlenmäßig war man mit 14 Mann stark angereist und auch eine stattliche Zahl an Fans war mit von der Partie.

 

Noch vor dem Spiel gab es den ersten kleinen Dämpfer, als sich herausstellte, dass Bastian Schneider immer noch gesperrt ist und dementsprechend nicht mitspielen durfte. Trotzdem begannen die Gäste das Spiel stark und waren infolge einer guten Kombination aus stabiler Defensive und treffsicherer Offensive nach einer guten Viertelstunde mit 5:10 in Führung. Danach neigte sich das Spiel allerdings zugunsten der Hausherren, denen es gelang, ihre Gesamtleistung deutlich zu steigern. Bis zur 21. Minute war der TVK nur noch mit einem Tor in Führung. Bis zur Pause war das Spiel dann ausgeglichen, der Halbzeitstand betrug 15:15 unentschieden.

 

Nach der Pause kamen die Königsberger dann ins Rollen, durch viele Ballgewinne in der Abwehr, einer soliden Torhüterleistung, Gegenstöße und erfolgreiche Abschlüsse vor allem aus dem Rückraum konnte sich der TV Königsberg bis zur 50. Minute mit 21:31 eine 10-Tore Führung erarbeiten. Die bereits seit Beginn der 2. Halbzeit merklich erschöpften Schweinfurter hatten dem Ansturm der Königsberger nicht mehr viel entgegenzusetzen. Zum Ende hin flachte das Spiel aufgrund des großen Vorsprungs ab, der verdiente Sieger hieß am Ende TV Königsberg mit 27:36, der sich damit seinen lang ersehnten ersten Saisonsieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung holte.

 

Wir bedanken uns vor allem bei den vielen mitgereisten Fans für ihre Unterstützung.

 

Es spielten: Tobias Valtenmeier, Philip Nagel, Alexander Sinner (7/2), Manuel Waldenmeier (6), Michael Schneider (6), Florian Kupfer (5), Lorenz Thomas (4), Julius Thomas (3/1), Stephan Rausch (2), Marius Hofmann (2), Julian Kram (1), Leon Schirmer, Raphael Kupfer

 

 

 

 

Ebenfalls auswärts musste die B-Jugend des TV Königsberg beim TV Ochsenfurt antreten. Gegen den Tabellenersten der Liga konnte man bis zur 17. Spielminute bei einem Spielstand von 9:7 für die Heimmannschaft mithalten, geriet dann aber zusehends ins Hintertreffen und lag zur Halbzeit mit 17:8 Toren im Rückstand. Am Ende des Spiels holte sich der TV Ochsenfurt einen ungefährdeten 31:17 Heimsieg.

 

Die Königsberger Tore warfen Maxime Gries (6/3), Luis Kohl (4), Philipp Lentz (3), Georg Hiernickel (2), Dominik Spomer (1) und Patrick Hübner (1).

 

 

Julius Thomas