Es geht um alles

Nach der Absage vor zwei Wochen, darf die erste Mannschaft am kommenden Samstag endlich zum ersten Heimspiel 2017 ran. Die A-Jugend erwartet den Tabellenführer.

Anpfiff zur Partie der A-Jugend gegen die SG Bad Rodach/Großwalbur ist um 16:00 Uhr. Nach zuletzt fünf Punkten aus vier Spielen hat das Team das Momentum auf seiner Seite. Zudem müssen die Oberfranken zeigen, dass sie in ihrer vierwöchige Spielpause nicht das Handballspielen verlernt haben. Der Königsberger Nachwuchs will einmal mehr unter Beweis stellen, dass man jederzeit in der Lage ist auch Spitzenteams zu ärgern. Dies gelang zuletzt erst vor wenigen Wochen gegen den drittplatzierten TV Michelau.  

Für die erste Mannschaft geht es um 18:00 Uhr gegen den aktuell letztplatzierten TSV Karlstadt um alles: Nach den letzten drei schwachen Partien gibt es für den TV Königsberg keine Ausreden mehr - die Mannschaft wird alles daran setzen müssen vor heimischem Publikum Punkte einzufahren, wenn man sich endlich wieder aus dem Tabellenkeller herausarbeiten möchte. Unterschätzt werden darf das Schlusslicht jedoch keinesfalls: Das Team ist immer für eine Überraschung gut und konnte vor zwei Wochen den zweitplatzierten TSV Mellrichstadt gehörig ins Schwitzen bringen.

Samstag, 04.03.2017 (Dreifachturnhalle Haßfurt)
16:00 Uhr - A-Jugend: TV Königsberg - SG Bad Rodach/Großwalbur
18:00 Uhr - Männer: TV Königsberg - TSV Karlstadt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0