Enttäuschung in der Rhön

Beim FC Bad Brückenau musste der TV Königsberg eine herbe Niederlage einstecken. Vor allem die starke Brückenauer Defensive und technische Fehler verhagelten dem TVK das Spiel.
FC Bad Brückenau - TV Königsberg 30:12 (15:5)

In den ersten Minuten konnte der TVK gegen den ungeschlagenen Zweitplatzierten bis zum 5:4 noch mithalten, ehe man für die nächste Viertelstunde das Torewerfen völlig einstellte. Die Abwehr der Gastgeber störte effektiv den Spielaufbau der Königsberger, gelang doch einmal ein Wurf aufs Tor, so parierte diesen der sehr stark aufgelegte Keeper der Rhöner. Im Gegenzug bestrafte der FC Bad Brückenau die zahlreichen technischen Fehler gnadenlos mit konsequent vorgetragenen Gegenstößen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erlöste Kevin Rieger den TVK von der Torflaute und traf zum 15:5 Pausenstand.

Die zweite Hälfte sah eine nahtlose Fortsetzung des Geschehens der ersten: Die Hausherren setzten sich ungestört bis auf 21:5 ab, ehe wieder einmal der TVK zum Zug kam. Im weiteren Verlauf fing sich der TVK etwas und konnte bis zum 30:12 Entstand etwas Ergebniskorrektur betreiben. Lichtblicke auf Königsberger Seite bei dieser enttäuschenden Partie waren die beiden Torhüter Uwe Schmidt und Tobias Valtenmeier, die einige freie Würfe der Brückenauer parierten und so ein noch deutlicheres Ergebnis verhinderten sowie Youngster Manuel Waldenmeier, der zweimal frei vom Kreis einnetzen konnte.  

Am kommenden Samstag geht es für den TVK nach Thüngersheim. Bis dahin muss sich die Mannschaft wieder aufrichten und zwei konzentrierte Trainingseinheiten betreiben. Nach dem Abrutschen auf den siebten Tabellenrang ist zwingend ein besseres Ergebnis notwendig, um sich positiv in die Winterpause zu verabschieden.

Es spielten: Tobias Valtenmeier, Uwe Schmidt - Alexander Sinner (3/3), Michael Schneider (2), Manuel Waldenmeier (2), Felix Käb (2), Bastian Walk (2), Kevin Rieger (1), Stephan Rausch, Tobias Höche, Florian Schmidt, Marius Hofmann, René Böhm

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ali (Montag, 28 November 2016 17:13)

    Jetzt reist euch mal Riemen und zeigt was ihr könnt. Das geht nur mit Training und Teamgeist.Und am Samstag holt ihr euch den Sieg !!!