Stunde der Wahrheit im Blick

Die Männermannschaft der Königsberger Handballer befindet sich gerade mitten in der Vorbereitung auf die erste Saison in der Bezirksliga. Doch neben den Trainingseinheiten haben die Spieler schon vor dem ersten Anpfiff einige tolle Events im Kalender stehen.

Trotz der hohen Temperaturen standen auch an diesem Mittwoch die Akteure der ersten Mannschaft ergänzt um einige Perspektivspieler aus der Jugend in der Turnhalle und schwitzten bei der Trainingseinheit, die Trainer Willi Barthelmes in Vorbereitung auf die Bezirksliga zusammengestellt hat. Nachdem in den ersten Wochen hauptsächlich Ausdauer, Kräftigung und Balltechnik im Blickpunkt standen, rücken nun immer mehr die Angriffsmittel und das Abwehrverhalten in den Mittelpunkt.

Dass die Mannschaft auf einem guten Weg ist, zeigte sich nicht zuletzt am vorvergangenen Wochenende, als man beim durchweg mit höherklassigen Teams gespickten Gäubodenturnier in Straubing einen sehr gut einzuschätzenden Platz im Mittelfeld einfuhr. Die nächste Bewährungsprobe wartet bereits am übernächsten Wochenende: Beim Zurich-Cup am 03. September in Kitzingen stellt sich der TVK erstmals in dieser Saison der unterfränkischen Konkurrenz aus Bezirksliga und Bezirksoberliga.

Eine Woche später am 10. September veranstaltet die Abteilung zwischen 10 und 15 Uhr erstmals gemeinsam mit dem neuen Sponsor Schlegelmilch ein Handball-Event vor dessen Elektromarkt im Haßfurt: Alle Handballinteressierten dürfen fünfmal auf das Tor werfen - für jeden Treffer gibt es dann zwei Prozent Rabatt beim anschließenden Einkauf im Geschäft. Wird der Torhüter bei allen Versuchen überwunden, warten somit satte zehn Prozent Nachlass - kein schlechtes Angebot. Auch die Spieler der ersten Mannschaft werden hier dabei sein.

Am Tag danach bestreitet das Team das letzte Vorbereitungsturnier in Ebersdorf bei Coburg, bevor es vom 16. bis zum 18. September ins traditionelle Trainingslager ins niederbayerische Hauzenberg geht. Hier wird sich die Mannschaft bei idealen Trainingsbedingungen am Rande des Bayerischen Walds den letzten Schliff für den Saisonstart in die Bezirksliga am 01. Oktober gegen den TSV Mellrichstadt holen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Christina Caskey (Freitag, 03 Februar 2017 13:05)


    Thanks for sharing your info. I truly appreciate your efforts and I am waiting for your next post thanks once again.

  • #2

    Treena Barrio (Samstag, 04 Februar 2017 22:56)


    I'm not sure where you're getting your information, but good topic. I needs to spend some time learning more or understanding more. Thanks for wonderful info I was looking for this information for my mission.

  • #3

    Dia Mohn (Sonntag, 05 Februar 2017 22:47)


    I was curious if you ever thought of changing the structure of your site? Its very well written; I love what youve got to say. But maybe you could a little more in the way of content so people could connect with it better. Youve got an awful lot of text for only having 1 or 2 images. Maybe you could space it out better?

  • #4

    Kelvin Phong (Montag, 06 Februar 2017 02:24)


    Everything is very open with a really clear explanation of the issues. It was definitely informative. Your site is extremely helpful. Thank you for sharing!

  • #5

    Retta Wierenga (Mittwoch, 08 Februar 2017 12:40)


    Have you ever considered about adding a little bit more than just your articles? I mean, what you say is valuable and all. However imagine if you added some great images or videos to give your posts more, "pop"! Your content is excellent but with pics and videos, this blog could certainly be one of the most beneficial in its field. Very good blog!

  • #6

    Madison Blanton (Mittwoch, 08 Februar 2017 21:44)


    My brother suggested I might like this web site. He was totally right. This post truly made my day. You cann't imagine simply how much time I had spent for this info! Thanks!

  • #7

    Marchelle Steve (Freitag, 10 Februar 2017 05:26)


    Hello, I log on to your new stuff like every week. Your humoristic style is witty, keep it up!